1. Gegenstand und Anwendungsbereich
    1. Die vorliegenden AGB liegen sämtlichen Dienstleistungen (z.B. Vorträge, Seminare, Workshops und Moderationen) zwischen TEACH.ME.VICTORY, Frau Victoria Hartl-Hruby („TEACH.ME.VICTORY“) und dem Kunden („Kunde“) zugrunde.
    2. Abweichungen von diesen AGB dürfen ausschließlich schriftlich erfolgen. Mündliche Nebenabreden gelten nicht. Allfällige AGB des Kunden werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn dies von TEACH.ME.VICTORY ausdrücklich und schriftlich bestätigt wurde (keine konkludente Anwendung) und dies nur insoweit sie in keinem Widerspruch zu den gegenständlichen AGB stehen. Im Falle eines Widerspruchs erklärt der Kunde, den gegenständlichen AGB Vorrang einzuräumen.
  2. Honorar
    1. Die vereinbarten Honorarsätze verstehen sich als Nettobeträge (ohne USt) ohne Reisekosten, Kosten für allfällige Assistenten bzw. sonstige Barauslagen. Die gesetzliche USt sowie Reisekosten, Kosten für allfällige Assistenten bzw. sonstige Barauslagen sind den vereinbarten Honorarsätzen hinzuzurechnen und vom Kunden zu begleichen.
    2. Die Reisekosten werden nach amtlichem Kilometergeld (Pkw) bzw. nach tatsächlichem Aufwand (Taxi-, Bus-, Bahn- bzw. Flugzeugticket) abgerechnet. Die Entscheidung über das Beförderungsmittel bleibt TEACH.ME.VICTORY überlassen.
    3. Die Kosten eines Briefings beim Kunden werden nach den gleichen Honorarsätzen wie Vorträge abgerechnet.
    4. Die Rechnungslegung erfolgt grundsätzlich nach der angeschlossenen Veranstaltung. Die Block-Buchung für Einzelcoaching wird nach der ersten absolvierten Stunde in Rechnung gestellt. Die Rechnungslegung für Online-Produkte erfolgt nach der Bestellung (vgl. Punkt 4.1.).
  3. Erbringung der Dienstleistungen
    1. Die zur Durchführung der Dienstleistungen erforderliche technische Ausstattung, wie insb. Tonverstärkung, Lautsprechanlagen, Beamer und Leinwände etc. hat der Kunde nach Absprache mit TEACH.ME.VICTORY auf eigene Kosten bereitzustellen.
    2. Werden die Dienstleistungen nicht am Sitz der TEACH.ME.VICTORY erbracht, so hat der Kunde den Veranstaltungsort nach Absprache mit dem TEACH.ME.VICTORY auf eigene Kosten zur Verfügung zu stellen.
    3. Als Erfüllungsort iSd § 905 ABGB gilt in jedem Fall der Sitz der TEACH.ME.VICTORY in Wien.
    4. TEACH.ME.VICTORY hat die Dienstleistungen nach Möglichkeit höchstpersönlich zu erbringen. Sie kann sich aber durch eine fachlich gleich bzw. ähnlich qualifizierte Fachkraft vertreten lassen.
    5. Kann die Dienstleistung durch TEACH.ME.VICTORY bzw. ihre Vertretung aufgrund höherer Gewalt (z.B. Unfall bzw. unfallbedingte Kommunikationsprobleme wie Staus, Krankheit, Streiks, Ausfall oder Verspätung von öffentlichen Verkehrsmitteln etc.) nicht rechtzeitig erbracht werden, so hat TEACH.ME.VICTORY dem Kunden mindestens drei Ersatztermine zur Erbringung der Dienstleistung anzubieten. Eine Haftung von TEACH.ME.VICTORY für daraus allenfalls entstehende frustrierte Aufwendungen und Schäden des Kunden inkl. des entgangenen Gewinns wird ausgeschlossen. Kann keiner der angebotenen Ersatztermine vom Kunden wahrgenommen werden, so behält TEACH.ME.VICTORY den Honoraranspruch.
  4. Online-Produkte auf der Webseite der Auftragnehmerin
    1. ME.VICTORY bietet diverse Workshops, Webinare, Trainings u.a. auch als Online-Beratung bzw. als digitale Produkte an. Der Kunde sucht sich online sein gewünschtes Produkt seiner Wahl aus. Nachdem er auf der Website auf den Bestellbutton geklickt hat, wird er auf die externe Website von Digistore24.com weitergeleitet. Nach der Bestellung erhält der Kunde eine Bestätigungs-E-Mail samt Rechnung sowie den Zugangsdaten für das Online-Produkt. Mit der Zusendung von Zugangsdaten gilt das Online-Produkt als ausgeliefert.
    2. Der gesamte Bestellungsvorgang wird komplett autark von Digistore24.com durchgeführt. Digistore24.com vertreibt im eigenen Namen und in eigener Rechnung die Produkte von TEACH.ME.VICTORY. Für allfällige Schäden in diesem Zusammenhang übernimmt TEACH.ME.VICTORY keine Haftung.
  5. Urheberrechte
    1. Sämtliche Skripten, Arbeitsblätter, Video- und Tonaufnahmen bzw. sonstige Materialen, die von TEACH.ME.VICTORY im Zuge der Erfüllung der Dienstleistungen dem Auftraggeber digital (online) oder analog zur Verfügung gestellt werden, unterliegen dem urheberrechtlichen Schutz der TEACH.ME.VICTORY, es sei denn, dass darin auf Urheberrechte Dritter hingewiesen wird.
    2. An den Inhalten, die im Rahmen des jeweiligen Angebotes dem Kunden zum Download zur Verfügung gestellt werden, erhält der Kunde eine zeitlich befristete Nutzungslizenz von 3 Jahren. Zudem wird der Online-Zugang für maximal 2 Endgeräte pro Kunde freigeschalten.
    3. Eine entgeltliche bzw. unentgeltliche Weitergabe an Dritte bzw. Vervielfältigung von in den Punkten 5.1. und 5.2. bezeichneten Materialen und Produkten ist aus urheberrechtlichen Gründen ohne ausdrückliche Zustimmung der TEACH.ME.VICTORY nicht zulässig. Hinsichtlich Werke, die durch Urheberrechte Dritter geschützt sind, hat sich der Kunde an diese Urheberrechte zu halten. TEACH.ME.VICTORY übernimmt keine Haftung, falls der Kunde Urheberrechte Dritter verletzt.
    4. Die von der Auftragnehmerin abgehaltenen Vorträge, Seminare bzw. persönliche Coachingstunden dürfen aus urheberrechtlichen Gründen ohne ausdrückliche Zustimmung der Auftragnehmerin nicht aufgezeichnet bzw. sonst aufgenommen oder fotografiert werden.
  1. Storno bei Workshops und Coachings
    1. Eine Stornierung der gebuchten Dienstleistung ist bis zu vier (4) Wochen vor dem vereinbarten Termin ohne Angabe von Gründen möglich und kostenlos.
    2. Zwischen vier (4) und zwei (2) Wochen vor dem vereinbarten Termin ist ein Stornoentgelt von 50% des vereinbarten Honorars zu entrichten.
    3. Zwischen zwei (2) und einer (1) Woche vor dem vereinbarten Termin ist ein Stornoentgelt von 75% des vereinbarten Honorars zu entrichten.
    4. Bei einer Stornierung von kürzer als einer (1) Woche vor dem vereinbarten Termin ist das volle Honorar zu bezahlen. Das Nichterscheinen des Auftraggebers zum vereinbarten Termin bzw. das vorzeitige Verlassen während des vereinbarten Termins ist einer Stornierung gleichzuhalten.
  2. Haftung und Schadenersatz
    1. TEACH.ME.VICTORY übernimmt keinerlei Haftung bzw. Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen TEACH.ME.VICTORY, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens von TEACH.ME.VICTORY kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. TEACH.ME.VICTORY behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
  3. Datenschutz
    1. Sämtliche personenbezogenen Daten des Kunden werden von TEACH.ME.VICTORY sorgsam behandelt. Die Bestell- und Adressdaten des Kunden werden zu Zwecken der Erbringung von bestellten Dienstleistungen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) sowie zu Zwecken der Versorgung des Kunden mit den neuesten Informationen und Angeboten von TEACH.ME.VICTORY gespeichert und verarbeitet, wobei diesbezüglich der Kunde seine Zustimmung iSd Art 6 Abs 1 lit a DSGVO erklärt.
    2. Diese Zustimmung gem. Art 6 Abs 1 lit a DSGVO kann der Kunde jederzeit widerrufen, ohne dass dies die Gültigkeit anderer Bestimmungen dieser AGB berührt. Zu diesem Zweck ist ein E-Mail an office@teachmevictory.at zu richten.
  4. Gerichtsstand und anwendbares Recht
    1. Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Klagen zwischen TEACH.ME.VICTORY und dem Kunden ist Wien.
    2. Sowohl diese AGB, als auch sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen TEACH.ME.VICTORY und dem Kunden unterliegen dem österreichischen materiellen Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  5. Salvatorische Klausel
    1. Sollte eine Bestimmung dieser AGB nachträglich als unwirksam erklärt werden, so berührt das die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine dem Sinn und dem Zweck der unwirksamen Bestimmung unter Berücksichtigung von Treu und Glauben, der Verkehrssitte sowie der im Geschäftsverkehr geltenden Gewohnheiten am nächsten liegende Regelung.
  6. Sonderbestimmungen für Verbraucher
    1. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher iSd § 1 KSchG, weil das Rechtsgeschäft mit TEACH.ME.VICTORY nicht zum Betrieb des Unternehmens des Kunden gehört, so gelten die gegenständlichen AGB mit folgenden Abweichungen:
    2. Erfüllungsort ist der Wohnsitz des Verbrauchers. Es gilt gesetzlicher Gerichtsstand.
    3. Preisangaben verstehen sich, falls nichts anderes angegeben, als Bruttopreise in Euro und sind grundsätzlich verbindlich.
    4. Im Falle der Bestellung eines Online-Produktes der TEACH.ME.VICTORY besteht das Rücktrittsrecht des Verbrauchers, das dann erlischt, wenn der Verbraucher ausdrücklich mit der Erfüllung des Vertrages vor Ablauf der Rücktrittsfrist einverstanden ist und bestätigt hat, dass durch seine Zustimmung zur Erfüllung des Vertrages vor Ablauf der Rücktrittsfrist das Rücktrittsrecht nicht mehr besteht. Entsprechende Zustimmungen sind im Zuge der Bestellung via Digistore24.com abzugeben. Widrigenfalls kann das Online-Produkt vor Ablauf der Rücktrittsfrist nicht ausgeliefert werden.

Stand: 03.09.2018